Shadowfalls Radio
Datum:

Sonntag
23. Dezember 2014
Mittag - Abend

~~~~~~

Mondphase:

zunehmend

~~~~~~

Wetter:

Bewölkt mit leichtem Schneefall
-4° C
Es liegen fluffige 10 cm Pulverschnee
Die neuesten Themen
» Aus Paris wurde Sydney
Do Jul 16, 2015 10:54 pm von Gast

» Alythis Fluch Bestätigung
Fr Jun 26, 2015 7:41 am von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten - Kündigung
Do Jun 04, 2015 9:30 pm von Gast

» THE DARK SIDE
Fr Mai 29, 2015 11:44 pm von Gast

» RPGZone.de
Di Mai 26, 2015 12:32 pm von Gast

» Left in The Dark - Vampire Diaries RPG
So Mai 10, 2015 1:06 am von Gast

» Shadow Hunter RPG
Mi Mai 06, 2015 3:42 am von Gast

» Anfrage von Impacts of Revelation
So Mai 03, 2015 7:25 pm von Gast

» Frühjahrsputz und liebe Grüße
Di Apr 21, 2015 4:04 am von Gast

Das Team
Team-ACC

Nightingale

Admins

Raziel Black


Deborah Shepard


Eingetragen in:
RPG-Data
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Sep 25, 2014 5:39 am

Werwölfe - Kreaturen des Waldes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Werwölfe - Kreaturen des Waldes

Beitrag  Nightingale am Do März 27, 2014 12:01 pm

Werwölfe, Fähigkeiten und ihre Schwächen

Die Verwandlung und die Legend stammen aus mehreren Uralten Geschichten und sind sehr weit zurückzuverfolgen. Es gab sogar Höhlenmalerei die das bezeugen können. Und der älteste Bericht den es gibt liegt sogar 2000 J v. Chr. in dem die babylonische Göttin Istar einen Schäfer in einen Werwolf verwandelte. Aber auch die nordischen Sagen sprechen viel dafür. Fakt ist jedoch: Als Werwolf muss man geboren werden!

Zu einem Werwolf kann man sich anfangs nur bei Vollmond verwandeln und das passiert natürlich nicht allzu oft, denn wir haben ja nicht jeden Tag Vollmond. Die etwas Älteren und Erfahrenen können sich jeder Zeit, wann immer sie wollen, verwandeln.
Ab und an geschieht jedoch etwas seltsames. Ein einziger Biss eines einzigen Werwolfs reicht aus um einen Menschen in einen Werwolf zu verwandeln. Dieser Mensch muss aber etwas Besonderes in sich tragen: Ein unausgeprägtes Werwolf-Gen. Ist dieses Gen vorhanden, aber beschädigt, reicht der Biss eines Werwolfes um den vorbelasteten Menschen zu verwandeln. Der heilende Speichel des Wolfes heilt das defekte Gen und der Prozess nimmt seinen Lauf. Jedoch sind solche Werwölfe agressiver und stürmischer. Später jedoch können auch sie sich kontrollieren.

Tagsüber leben die Werwölfe wie ganz normale Menschen. Sie haben einen Job, oder auch eine Familie und eine Unterkunft. Sie leben in Rudeln, weil es ihre Natur als Wolf nunmal vorhergesehen hat. Allerdings sind diese heutzutage mehr soetwas wie eine Clique oder eine Gang. Selten gibt es Aussenseiter - Verstoßene.

Werwölfe haben in der Gestalt des Wolfes eine enorme unmenschliche Kraft und große Reißzähne. Das Maul und der Kopf eines Werwolfes sind nur gering größer als die eines normalen Wolfes. Sie wirken etwas größer im Gegensatz zu den den normalen Wölfen. Sie können sich mit ihrer Größe und ihren Pranken flink voranbewegen und sehr weit springen.
Aber auch sie sind verwundbar. Ein Vampir regeneriert sich bei Verletzungen schneller wenn er Blut zu sich genommen hat, als der Werwolf. Und für ihn kann Silber sehr tötlich sein, es vergiftet sein Blut.
avatar
Nightingale
Admin

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 27.03.14

http://as-dark-as-the-night.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten