Shadowfalls Radio
Datum:

Sonntag
23. Dezember 2014
Mittag - Abend

~~~~~~

Mondphase:

zunehmend

~~~~~~

Wetter:

Bewölkt mit leichtem Schneefall
-4° C
Es liegen fluffige 10 cm Pulverschnee
Die neuesten Themen
» Aus Paris wurde Sydney
Do Jul 16, 2015 10:54 pm von Gast

» Alythis Fluch Bestätigung
Fr Jun 26, 2015 7:41 am von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten - Kündigung
Do Jun 04, 2015 9:30 pm von Gast

» THE DARK SIDE
Fr Mai 29, 2015 11:44 pm von Gast

» RPGZone.de
Di Mai 26, 2015 12:32 pm von Gast

» Left in The Dark - Vampire Diaries RPG
So Mai 10, 2015 1:06 am von Gast

» Shadow Hunter RPG
Mi Mai 06, 2015 3:42 am von Gast

» Anfrage von Impacts of Revelation
So Mai 03, 2015 7:25 pm von Gast

» Frühjahrsputz und liebe Grüße
Di Apr 21, 2015 4:04 am von Gast

Das Team
Team-ACC

Nightingale

Admins

Raziel Black


Deborah Shepard


Eingetragen in:
RPG-Data
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Sep 25, 2014 5:39 am

Soreya van Hellen & Vasic Gates

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 1:30 am

Nebenplay von Soreya van Hellen, eine jungen Vampirin & Vasic Gates, dem Jäger des ortigen Rudels, eigentlich von Natur aus Feinde, doch kann aus Feindschaft auch Freundschaft werden? Wollen sie es überhaupt?


Es war ein ruhiger Abend, als ich durch die Wälder streifte. Direkt von einem Auftrag, den Sam mir aufgetragen hatte. Es war doch tatsächlich einer unserer Wölfe stibitzt, dem Tötungswahn unterlegen. Er war von Shadow Falls bis nach Endighburg abgehauen und hatte eine Spur von Leichen hinterlegt. Es war also nicht so schwer gewesen, ihn zu finden.
Wie bei allen, die dem Tötungswahn unterlegen sind, mache ich kurzen Prozess. Oftmals merken sie garnicht, was mit ihnen passiert. Ebenso wie bei unserem ehemaligen Rudelangehörigen. Nun, das war jetzt vorbei...

Als ich zurück nach Shadow Falls kehrte, war es bereits am Dämmern. Gleich würde die Sonne unter gehen. Nunja, wenn sie bei der Jahreszeit den überhaupt richtig aufging. Aber dennoch war mir der Winter, oder auch die dunkle Jahreszeit viel lieber als den Sommer. Klar mochte ich die Sonne und würde sie nicht missen wollen, doch ich war mehr so, dass ich sie nicht so oft brauche. Und wenn viel Sonne da ist und somit auch Wärme, ist es einfach zu warm. Und als Wolf ist es dann fast unerträglich. Mein innerlicher Wolf stimmte da voll mit ein.

Ich kam gerade aus dem Wald, nur in Jeans bekleidet, da ich mich gerade zurück verwandelt hatte, als ich bemerkte, dass ich meinen Gedanken ein wenig zu sehr nachgehangen war, den ich kam auf einem Anwesen aus.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 1:40 am

Ich wollte eigentlich jagen gehen, aber Deborah hatte mich erwischt. Sie gab mir Blut und ich musste es artig es austrinken. Ich durfte noch rausgehen, aber was in der Nähe ist. Also ging ich einfach spazieren.

Bis ich etwas roch. Es roch nach Werwolf. Ich drehte mich blitzartig um und sah mich um.

Eigentlich sollte hier keine Werwölfe sein. Dann sah ich jemanden der nur eine Hose anhatte.

Ich knurrte ihn an.

"Was willst du hier?",fragte ich höflich.
Ich spürte erstmal keine Gefahr, also beruhigte ich mich erstmal.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 1:53 am

Ih war gerade dabei gewesen, das Anwesen genau zu betrachten, als mir ein bekannter Duft in die Nase stieg. Vampir!
Ich hatte mit meinen Sinnen bereits die Richtung analysiert, aus der der Vampir kam. War allerdings etwas überrascht gewesen, dass es ein junges Mädchen war. Ich ließ mein Blick erstmal auf das Gebäude gerichtet, antwortete ihr auch erstmal nicht. Ihre gewaldbereite Art litt davon und nun stand sie freundlich vor mir. Dann löste ich den Blick von dem Anwesen und blickte der jungen Vampirin in die Augen.

Mein Blick wanderte über sie, endete dann wieder an ihren Augen.
"Ist es nicht noch zu hell für dich?" stellte ich die Gegenfrage. Mir war bewusst, dass es unhöflich ist, doch ich hatte noch nie besonders viel für höfflichkeiten übrig.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 2:04 am

Ich wartete seine Antwort ab und meine Höflichkeit ging den Bach runter.

Ich verrengte die Augen, als er mich dies fragte.

"Ich glaube du solltest erstmal meine Frage beantworten, Wolf! Dann können wir weiterreden. Da frage ich mich auch, warum, der liebe Wolf hier so alLeine ist?"

Ich versuchte immer höflich zu sein, aber seine Ignoranz, reizte mich.

Ich lächelte ihn an, was aber nicht echt war, denn auf ein Kampf war ich nicht bereit. Nicht mit einem Werwolf bei dem es so schien, als hätte er schon viel Erfahrung.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 2:16 am

Mein Blick hilet ich starr auf sie gerichtet, etwas überrascht, dass sie anders reagiert hatte, als ich angenommen habe. Oftmals schrecken die meisten vor mir zurück, den anscheinend kann mir wohl ansehen, dass ich leicht reizbar bin. Nun, ich tat den Gedanken ab.

Auf ihre Ansprache, verzog sich mein Mund zu einem grinsen!
"Im Gegensatz zu dir kleiner Vampir, brauche ich keinen Aufpasser." sagte ich nur auf ihre Frage hin, weshalb ich so alleine wäre.
Dann sah ich den kleinen Leuchtblick. Das Zurückschrecken.
Gut so, kleiner Vampir!

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 2:22 am

Ich sammelte mich.

"Pff, wenn du meinst Wolf, dann erkläre mir doch, warum du hier, in einem Anwesen eines Vampires zu tun hast?"

Ich schaute ihn an und trat näher. Ich hatte keine Angst, da er nicht wirklich Gefahr ausströmte außer ein Werwolf zu sein.

Ich sollte immer höflich zu sein, egal zu wem. Das meinte Deborah immer.

Ich war trotzdem auf der Hut, da ich keine Gedanken lesen konnte. Ich wusste das Deborah sofort hier da sein würde, wenn ich nach ihren rufen würde.

Also schaute ich in seine Augen.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 2:32 am

SIe trat näher an mich heran, ihren Blick starr auf mich gerichtet.
Mutiger kleiner Vampir. Auch meinen Blick hielt ich auf sie gerichtet. Meine Wolf gefiel das Machtspielchen überhaut garnicht! Er wollte sie Unterwerfen und ihr zeigen, wer der Boss ist. Doch der Mann in mir behielt die rationalität bei, unterdrückte den Drang des Wolfes.
Mein grinsen verschwand.

"Keine Sorge kleiner Vampir! Ich verschwinde sofort wieder!" wieder antwortete ich nicht auf ihre Frage, warum auch? Ich war nun hier und warum ist doch latte. "Ich werde dir schon nichts tun" Wieder erschien ein grinsen auf meinem Gesicht und ich trat ihr einen Schritt näher, in freudiger Erwartung, wie sie wohl reagieren würde.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 2:42 am

Ich starrte ihn stumm an. Er antwortete wieder nicht auf meine Frage, was mich darauf schließen ließ, dass er hier ausversehen ist. Da er irgendwie nicht den Vorschein hat, etwas bestimmtes tun zu wollen.

Ich ignorierte es mit dem kleinen Vampir.
"Das wollen wir hoffen, Wolf",entgegnete ich ihn.

Er grinste mich an und trat näher. Ich schaute ihn schräg an und fragte mich, was das beste war.

Ich wollte nicht nachgeben und es schien keine Gefahr zu sein.
Also ging ich auch ein Schritt auf ihn zu. Ich betrachtete ihn. Er war älter, aber war in Form, was normal von einem Werwolf zu erwarten war.

Wenn ich kein Vampir wäre und er kein Werwolf würde ich sagen, dass er gut aussieht. Aber den Gedanken verstaute ich.

Ich fragte mich, was er jetzt tun würde. Denn irgendwie schien es mir nicht so, als wolle er verschwinden, mir war es recht, da ich sowieso nichts besseres zu tun hatte.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 2:57 am

Doch nicht ganz den Wolf verbannen zu können, legte ich interessiert den Kopf schräg, als es mir aber bewusst wurde, stellte ich mich wieder normal hin. Irgendwie war ich hin und hergerissen und auch mein Wolf wusste gerade nichts so recht, wie er reagieren sollte.
Durch ihre Art her, stellte ich fest, dass sie noch sehr unerfahren mit Wölfen war. Nun, mein Blick glitt zu dem Anwesen. Wahrscheinlich wurde die kleine hier quasi festgehalten. Überbehütet von den Eltern.

Dann glitt mein Blick wieder zurück zu ihr. Sie stand nun nahe vor mir und aus unempfindlichen Grund wollte ich sie aus der Reserve locken, deziemierte den Raum zwischen uns weiter. Nun stand ich so nahe vor ihr, dass ich ihren Atem auf meiner nackten Brust spüren konnte.
Ihr Duft, wenn man von dem vampirischen mal absah, war verlockend.
Nun? Wo kam der Gedanke her?
Ich schob den Gedanken bei Seite und zuckte innerlich die Schultern.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 3:10 am

Ich betrachtete ihn weiter und sah das er näher kam, viel näher als erwartet.

Wenn mein Herz schlagen würde,würde es wie verrückt schlagen.

Ich habe mich der Jahre nicht ungewohnt, wie ein normaler Mensch zu atmen,so tat ich dasselbe als er vor mir stand und wir uns sehr nahe standen .

Ich sah hoch und blickte in sein Gesicht und ich sah seine Aber, die pochte. Ich hatte gelernt es so ignorieren und blickte in sein Gesicht und lächelte ihn aus Reflex an.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 3:23 am

Hatte sie etwa gerade geatmet? Meinen Geruch wahrgenommen, so wie ich den ihren in mir aufgenommen hatte? Ihr Blick, der zu meiner Halsschlagader wanderte, entging mir nicht, doch als sie dann zu mir rauf sah und lächelte, war ich etwas verdutzt. So nahe an ihr zu stehen, entging mir keineswegs, wie Hübsch sie war. Es war nicht so, dass ich es von weiten nicht bemerkt hätte. Im Gegenteil, doch hatte ich es nur ignoriert.

Den Drang wiederstehend meine Hand zu heben und diese durch ihren Haare zu fahren, schloss ich das alles tief in mir ein und nahm wieder die kalte Fasade an, die ich immer trug!
Ihr einen Einblick in das Ich zu verschaffen, war eigentlich nicht mein Ziel gewesen. Nun, was solls.. Ich werde sie wahrscheinlich eh nie wieder sehen. Ein leichtes bedauern legte sich über mein gebüt.

"Hunger kleiner Vampir?" ein grinsen erschien auf meinen Lippen.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 3:36 am

Ich sah in seinem Augen und war hin und weg.
Ich merkte das er über was nachdachte. Ich schaute ihn nur an.

Auf seine Frage lächelte ich und neigte meinen Kopf leicht rechts.

Ich würde so gerne, aber ich merkte das er danach verschwinden würde und dieser Gedanke gefiel mir überhaupt nicht.

"Wieso fragst du?",fragte ich ihn verführerisch. Sein Grinsen steckte mich an und ich grinste ihn zurück.

Ich nahm meine eine Strähne und wickelte es um meinen Finger. Ich schaute ihn gespannt an und als ich meine Strähne losließ und sie einfach unten lassen wollte streifte kurz meine Hand seine.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 3:44 am

Ich lachte bei ihrer Frage. Und äußerlich ließ mich ihre Art kalt! Zeige es zumindest nicht, dass das was sie tat, mit ihrer Strähne, ihre unschuldigen Augen auf mich gerichtet, mich sehr wohl erwärmten und mich anmachten.
Als ihre Hand die meine leicht streifte, hob sich eine meiner Augenbrauen. Erneut erschien ein grinsen auf meinem Gesicht.
"Kleine Vampirin! Du spielst mit dem Feuer!" sagte ich und blickte von ihren vollen üppigen Lippen wieder in ihre wunderschönen unschuldigen Augen.

"Mir ist dein Blick auf meiner Halsschlagader nicht entgangen. Vielleicht solltest du zu Mami rennen und dir etwas warmes Blut geben lassen." Ich lcähelte gehässig. Auch wenn ich bedauern würde, wenn sie jetzt ginge.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 3:56 am

Als er das sagte, kam ich wieder in die Realität.
Ich verrenkte die Augen und biss auf meine Lippe. Ich wusste nicht, warum er auf einmal so kalt war. Ich war wie in Trance also überlegte ich, was mir aus irgendeinem Grund schwer fiel. Ich ging ein Schritt nach hinten und biss meine Lippe blutig.

"Keine Angst. Ich hatte schon was",sagte ich mit kalter Stimme .

Ich atmetete ein, wie ich das als Mensch immer gemacht habe, da es mich immer beruhigt hat.

"Hast du Angst davor? Warum diese Wendung?",fragte ich ihn und starrte in seine Augen.

Ich merkte das er eine Maske grad angezogen hatte. Ich wollte diese Art nicht sehen. Ich wollte sehen, was hinter diesem Maske war und ließ nicht locker.

"Erzähl es mir doch",sagte ich sanft.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 4:07 am

Das Blut lief ihrer Lippe hinab. Wäre ich jetzt ebenfalls ein Vampir, wäre ich wahrscheinlich bei den Duft ihres Blutes über sie hergefallen. Doch... ich war kein Vampir. Ich war ein Tier! Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war ein Wolf, ihr natürlicher Feind!

Als sie sagte, dass sie schon was hatte, lachte ich. Na wenigstens musste ich mir um mein Blut derzeit keine Sorgen machen.
"Angst? Ach kleine, dass ist das letze was ich habe. Angst gehört nicht in meinem Wortschatz und zu meinen Charakterzügen!" Ich grinste sie wieder an.
"Doch offensichtlich hast du keine Ahnung, mit dem du redest." Mein Blick wanderte wieder zu ihren Augen. Gefühle waren eine Schwäche und schwäche sollte ein Tier nicht haben. Und das, was sich gerade versucht hatte anzubahnen, sollte nicht sein.

Ihre sanfte Stimme wirkte irgendwie vertraut, weshalb ich spürte, dass sich in mir Wut breit machte. Dann wandte ich mich von ihr ab.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 4:16 am

"Vielleicht weiß ich es nicht",antwortete ich ihm.

Ich wischte das Blut von meinen Lippen ab und merkte das er sich von mir abwendete.

Es traf mich unerwarte und mir wurde bewusst das er ein Werwolf war.

"Liegt es daran, dass ich ein Vampir bin? Oder hast du Angst vor der Liebe? Ich weiß das Vampir und Werwolf nicht passten, aber ich war mal ein Mensch. Ich kenne das Gefühl der Liebe",versuchte ich ihn zu überzeugen, doch wusste ich nicht zu was es war.

"Mir ist es egal, was du bist",flüsterte ich sanft und ich wusste das er das hören würde. Das Gehör eines Werwolfs.

Ich fühlte mich zu ihm, warum auch immer, angezogen. Ich wollte es versuchen.

Ich hoffte das er ein Sinneswandel hatte.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 4:39 am

Auf ihre 'anmache' hin, blickge ich sie wieder an.
Ein düsteres lächeln legte sich auf meine Lippen. "Nein, es ist mir völlig Schnuppe, was für ein Wesen du bist und auch das du mal ein Mensch warst! " Ich wandte mich ihr wieder zu, lief wieder auf sie zu, legte meine Hand an ihrer Wange, vergrub diese dann schließlich in ihren dichten feichen Schopf, und zog leicht daran, so dass sie zu mir rauf in die Augen schaute.
"Du kennst mich doch garnicht kleiner Vampir! Wie kannst du von Liebe sprechen, wenn ich dir völlig unbekannt bin?" Meine Augen sprühten nur so vor Zorn.
Ich blickte auf ihre Lippen, dann wieder in ihre Augen!

"Kleiner Vampir, du solltest laufen! Nicht versuchen mich anzumachen!" Ich ließ wieder von ihr ab. "Renn in dein behütetes Heim und lass dich von deiner Vampirmama behüten und beschützen! Aber flirte nicht mit einem Wolf!"
Ich trat wieder einen Schritt zurück, blickte sie nochmal an und machte anstalten, wieder in Richtung wald zu verschwinden.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 4:50 am

Ich zuckte zusammen als er näher kam und meine Wange berührte. Ich schaute ihm in die Augen.  Ich merkte das seine Blick rüber zu meinem Lippen ging und mich dann wieder ansah.

Ich unterdrückte es ihn nicht anzuschreien.  Ich sah wie er versuchte wegzugehen, aber blickte mich nochmal an.


"Glaubst du ich mach dich an, weil ich will? Ganz bestimmt nicht.  Ich würde mir eher einen Vampir suchen, der nicht so Stur ist. Ich brauche nicht beschützt werden.  Das kann ich selber!"

Ich wartete einige Sekunde ab und fuhr fort: "Warum dann verschwindest du nicht? Warum lässt dich meine Anmache nicht kalt? Warum schaust du mich so an? Warum sag mir warum! Dann erzähl mir das es nur meinerseits ist!"

Ich war sauer.  Wenn er gehen wollte, warum tat er das nicht? Nein,er schaut mich nochmal an und löst in mir etwas aus.  Was ich gerne rausreißen würde.

Ich drehte mich um und dachte nach, ob ich einfach nachhause gehen soll und das treffen hier vergessen sollte.  Etwas in mir wollte das ich bleibe und das andere wollte weg

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 5:08 am

Ich lauschte ihren Worten.
"Warum machst du mich den dann an, kleiner Vampir?" fragte ich sie grinsend und sah sie lüsternd an.
"Ich bin ein leidenschaftliches Tier, was einfach zu lange keine Frau mehr im Bett hatte, deswegen macht mich sogar deine Anmache an!" sagte ich wütend. Ob dem ganz der Wahrheit entsprach... Nun... ich wusste es nicht, aber ich würde mir später mal Gedanken darüber machen.

Als sie sagte, dass sie nicht beschütz werden brauchte, lachte ich und reagierte blitzschnell. Ging hinter ihr, fuhr ihr über den Hals, nahm mit der anderen Hand ihr Handgelenk, zog es zu mir, so dass sie sich blitzschnell umdrehen musste, dann zog ich ihr mit meine linken Bein die Beine weg und so fielen wir zu Boden.

Ich hatte darauf geachtet, dass sie sanft fiel und sich nicht verletzte. So drückte ich sie sanft ins leicht feuchte Gras, mein linkes Knie zwischen ihre Beine und meine Hände drückten ihre Hände ins Gras.
"Ich sehe, wie gut du dich beschützen kannst" sagte ich über sie gebeugt, kam dann zu ihr runter, drückte meine Nase an ihren Hals, sog nochmal ihren Duft ein, leckte leicht darüber und war genauso schnell wieder auf, wie ich sie zu Boden gelegt hatte. Das Bild, was gerade in meinem Kopf entstand, wüde sich für immer in meinem Kopf brennen. Sie vor mir liegend, dichtes schwarzen Haar, wie eich Fecher ausgebreitet, ihre vollen roten Lippen leicht geöffnet.
Na super!

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 5:22 am

Ich hörte in nur stumm an wurde blitzschnell von ihm gefasst. Ich drehte mich schnell um, aber wir landeten auf den Boden. "Ich kann es, wenn ich muss!" Doch kannte ich mich nicht frei bewegen.

Ich merkte, wie er meinen Duft an sich zog und meinen Hals leckte. Bevor ich was sagen konnte, ist er von mir abgesprungen.

Ich grinste ihn an und fasste mich am Hals, wo er mich angefasst hatte.

Ich sprang blitzschnell hoch und greifte an seinen Haaren und zog seinen Kopf runter. Ich gab ihn einen leichten und schnellen Kuss auf seine Lippen. Ich ging sofort ein paar Schritten zurück.

Ich wusste nicht, wie er reagieren würde,da war Abstand das beste.

Er solle nicht glauben, dass er einfach mit mir spielen kann! Ich grinste ihn an.

"Und?"

Ich hoffte, dass es nicht stimmte. Oder gesagt ich wusste es. Denn er versuchte immer eine Distanz zu halten, was nicht üblich war.

Ich ordnete meine Haare, die verwuschelt waren, aber ließ mein Blick von ihm nicht los.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 5:34 am

Das wiederum habe ich nicht kommen sehen. Ihr leichter und sanfter Kuss... Was bitte war das? Sie hatte sofrt abstand zu mir genommen, was nur zum Vorteil gewesen war! Es war ein safter Vorgeschmack gewesen. Ich leckte über meine Lippen, konnte ihren Geschmack leider nur erahnen. Ein knurren entfuhr sich meiner Kehle und auch der Wolf war nun vollens da.
Meine Augen wurden zu die des Wolfes, ein Anzeichen dafür, dass der Mann nicht mehr alleine war.

Ich blickte sie durch meine Wolfsaugen an, wang mich aber sehen zu bleiben. Ich konnte für nichts mehr garantieren, wenn ich sie jetzt berühren würde. Wieder entfuhr sich ein knurren meiner Kehle. Der Wolf riss an der Leine! Er wollte zur Jagd und hatte sie eine unglaublich hübsche Vampirin zur Beute ausgesucht.
Bevor irgendetwas passieren konnte, was wir beide vielleicht nachher bereuhen würden, riss ich mich los, sprang in richtung Wald und als ich wieder mit den Füßen auf den Boden ankam, waren es die Pfoten des rieseigen schwarzen Wolfes.

Ich blickte sie nochmal an, wie sie da stand und verschwand in Richtung Wald.

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 5:43 am

Ich beobachtete ihn und sah das er sich gegen etwas sträubte.

Er veränderte sich und ich beobachte es wie angewurzelt.

Doch er verwandelte sich und verschwand sofort im Wald. Doch ich war mir sicher das der Wolf mich davor ansah.

Ich stand daneben und suchte ihn ab, aber kein Anzeichen, dass er wieder kam.

Ich seufzte und ging den Weg nachhause und mein Herz fühlte sich schwer. Ich drehte mich nochmal um, aber vergebens.

Ich ging nachhause und wusste das ich morgen wieder kommen werde. Vielleicht würde er wieder kommen...

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 6:09 am

Als ich den Wald hinter mir gelassen hatte, hatte sich mein Gefühl etwas beruhigt. Auch wenn der Wolf noch immer zurück zu der jungen Vamprin wollte! Ich wusste nicht einmal wie sie hieß...
Was ein Namen sie wohl trägt?

Ich kam an meinem Haus an, welches am Wandrand stand. Als ich auf die Veranda stand, war ich wieder Mann. Spliterfaser nackt betrat ich mein Haus, lief zur Dusche und stellte mich darunter, genoss das kalte Wasser. Als ich fertg war, legte ich mich im Bett und hieß eine unruhige Nacht willkommen.

Am nächsten Tag erledigte ich ein paar Rudelangelegenheiten, hatte im Hinterkopf aber immer diese unschuldigen Augen. Ich verscuhte mich am frühen Abend durch hartes Training abzulenken. Doch Julianne war keine so besonders gute Gegnerin.
"Jetzt sei doch nicht gleich so grob!" schrie sie, als ich ihr Handgelenk im Rücken angehoben hatte. Mir war es garnicht bewusst gewesen, dann ließ ich los.
"Was ist los mit dir Vasic? Du bist ja noch miesmuscheliger als sonst!" seufste sie und funkelte mivh böse an.
Was sollte ich sagen? Ich war es nicht gewöhnt, immerzu an nur einer Frau zu denken. Nun, ist sie schon eine Frau? Sie wirkte so jung... Ich könnte bestimmt ihr Vater, wenn nicht sogar ihr Großvater sein!
Aus Wut schlug ich ein Loch in die Wand.

"Ja super! Gehts noch?! Vasic!" rief Lia böse. "Verdammt! Du solltest mal ne Runde rennen gehen!" Aus Wut herraus, dass eine unterwürfige Wölfen so mit mir umgang, warf ich sie grob zu Boden. Ein Schmerzschrei entfuhr sich ihrer Kehle.
Dann half ich ihr auf. "Sorry" war das erste Wort, was ich heute zu ihr über die Lippen gebracht habe.
"Ich bin etwas neben der Spur. Vielleicht sollte ich wirklich eine Runde laufen gehen..."
Sie nickte, also lief ich hinaus. Erst nicht wissend, wo ich hin sollte, doch meine Beine hatten ihren eigegen Weg gefunden.
Ich war im Dickkicht vor dem Anwesend und blickte auf die große Wiese. Ich wusste, dass man mich nicht sehen konnte...

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Soreya van Hellen am Sa März 07, 2015 6:22 am

Ich ging nachhause und gammelte den Tag lang. Ich las paar Bücher. Deborah fragte mich:"Soreya warum bist du so nnervös?" "Häh, was? Warum sollte ich?" Deborah schaute mich verwirrt an und ging.

Es dämmerte draußen. Ich duschte und zog ein blaues Kleid. Es ging mir bis zu den Knien.

Ich ging mit nassen Haaren nach draußen. Ich hatte keine Schuhe an und lief barfuß zu dem Ort, wo ich ihn gestern gesehen habe. Ich lief dahin und sah mich um.

Ich ging durch mein nasses Haar, welches auf mein Kleid tropfte.

Ich seufzte und summte vor mir hin.

_________________

avatar
Soreya van Hellen

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 07.02.15
Ort : Shadowfalls ;)

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Vasic Gates am Sa März 07, 2015 6:36 am

Ich hockte da eine ganze Weile, bis ich sie entdeckte. Sie trug ein blaues Kleid und ihre Haare waren nass. Nass? Oje, wäre sie noch am leben, so würde sie sich bei diesen Temeraturen den Tod holen. Ich schmunzelte über diesen gedanken. Welch Ironie!

Es sah aus, als würde sie nach jemanden ausschau halten Ob sie mich suchte? Ob sie auch die ganze Zeit an mich denken musste? Ob sie sich auch dazu gesehnt hatte, mich zu sehen und zu berühren?
Ich schob den Gedanken bei Seite. Eigentlich sollte das nicht zu meinem Wesenszug gehören.
Doch diese junge Dame ließ meine Eisfasade bröckeln...

_________________
avatar
Vasic Gates

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 21.02.15

Nach oben Nach unten

Re: Soreya van Hellen & Vasic Gates

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten